Neues

Neumünster 01.06.2014
Neumünster Neumünster Neumünster

Heimspiel direkt vor der Haustür. Ich machte mich am Sonntagmorgen mit Juma, Kianga, Urmala und dem kleinen Koh I Noor auf die kurze Reise nach Neumünster.
Conny und Jens fuhren mit Amir separat los, in meinem Auto war leider kein Platz mehr. Als wir am Ring angekommen waren , bekamen wir erst mal einen riesen Schreck. Der Ring war mehr als mini, echt eine Frechheit. Aber das hatten wir schnell geregelt, nebenan war eine riesen Fläche frei und wir bauten den Ring um.
Gerichtet wurden die Rhodesian Ridgebacks von Herrn Burkhard Seibel und ich freute mich schon Monate vorher. Als erstes ging ich mit Koh I in der Jüngstenklasse an den Start, der kleine Fratzi machte es wieder souverän und gewann seine Klasse mit einem VV1.
Als nächstes war Amir in der Jugendklasse dran und ich war wieder sehr zufrieden, es reichte zwar nur für ein SG 4, aber es macht immer sehr viel Freude den Buben auszustellen. Nun war endlich das Brummchen Juma in der Championklasse dran, er wurde mit einem V 1 belohnt und Mutti war super glücklich.
Dann ging ich mit meinem Ürmchen an den Start, Sie war super drauf und das merkte ich schnell. Die Scheinträchtigkeit war endlich vorbei und Urmala war mit Freude dabei. Ich hatte ein gutes Gefühl und Herr Seibel ließ uns laufen bis fast zum umfallen. Aber es hatte sich sehr gelohnt, Urmala konnte Ihre Klasse für sich entscheiden.
Nun war die Kianga dran in der stark besetzten offenen Klasse. Und wieder mussten wir alles geben, runde für runde drehen, ich hatte fast keine Luft mehr. Ich habe wirklich Kondition, aber ich hatte den Tag einfach zu viele Hunde genannt. Ich konnte es nicht fassen, auch Kianga gewann Ihre Klasse. Dann ging es gleich um die beste Hündin und auch das gewann Kianga. Kurze Pause, dann kam noch das BOB. Kikki war super drauf und rannte um Ihr Leben und auch das BOB entschied Sie für sich. Was für ein Tag, ich konnte es echt nicht fassen. Nun wartete ich bis es am Ehrenring losging. Kianga konnte sich noch ein paar Stunden ausruhen und ich mich auch ;-)))))
Dann ging ich mit meiner Kikki langsam Richtung Ehrenring, ich muß schon zugeben, ich war doch aufgeregt. Kommt ja auch nicht alle Tage vor. Das letzte mal war ich in Belgien mit Juma und Loloo im Ehrenring und das war schon 2 Jahre her. Endlich ging es in den Vorring und mein Herz fing an zu Pochern, ich war mal richtig aufgeregt. Und ab mit Kikki in den Ehrenring, ich dachte mein Herz springt raus ;-) und schnell Madame gut hinstellen. Die Plazierung ging los, 3…..2……1 meins. Ohne Worte, Kikki gewann die F.C.I. Gruppe Nr.6. Ich konnte nix mehr sagen, ich habe mich sooooooooo sehr über diesen mega Erfolg gefreut. Überglücklich fuhr ich mit meinen Hunde nach Hause, gerafft habe ich es erst nach einigen Wochen. BIG 1 Kikki ;-)

Rügen 27.04.2014
Crufts England

Am Wochenende stand eine schöne Clubshow vom RRCD auf Rügen statt. Frau Spengler hatte ein tolles Hotelzimmer für uns in einem Schloß gebucht. Umgeben von Feldern, Wiesen und einem großen See. Zum spazieren gehen einfach Ideal. Die Show fand ca. 5 Minuten von unserem Hotel in einer großen Tennishalle statt, wer den Ring gesehen hat, das war echt ein Traum. Die Größe findet man nirgendwo, einfach Ideal für einen Rhodesian Ridgeback.
Als erster ging mein kleiner Koh I Noor in der Jüngsten Klasse an den Start, ich finde er macht es schon fast wie ein großer. Zähne gucken absolut kein Problem und anfassen auch nicht. Er gewann seine Klasse mit einem VV1 und einem schönen Richterbericht von Frau Urschitz aus Österreich.
Im fliegenden wechsel startete ich dann mit African´s famous Chaka Amit in der Jugendklasse und er konnte seine Gruppe mit einem V1 gewinnen und wurde bester Junghund.
Urmala startete in der Zwischenklasse und ich fand Sie war wieder super drauf, anscheind ist die Scheinträchtigkeit fast durch. Sie konnte Ihre Klasse mit einem super V2 abschließen .
Rund um war ich mega Glücklich über meine Hunde, Sie haben sich wieder sehr gut gezeigt und ließen sich super vorstellen.
Ein DANKE großes Danke geht an Heidrun, du hast das wieder super Organisiert und uns eine schöne Unterkunft gesucht.

Back to Top