Neues 2013

Wurfankündigung am 01.02.2014

Rießen Freude im Kennel African´s Famous Chaka. Wir waren am 27.12.2013 bei unserem Tierarzt Dr.Eicke Tödt zum Ultraschall mit unserer Hündin Kianga. Laut Ultraschall ist Sie tragend und wir erwarten viele kleine African´s Famous Chakas. Wir freuen uns rießig über dieses tolle Ergebnis und erwarten unsere Welpen um den 01.02.2014. Die Spannung steigt an und wir können es kaum mehr erwarten……

Bei Interesse an einem Welpen aus unserer Zucht, rufen Sie uns gerne an oder schicken uns eine Email.

Spezialausstellung Heidenau Hanseshow 17.11.2013
Kianga

Am Samstagabend fuhr ich mit meiner Freundin Conny, African`s Famous Chaka Amir und meiner Liverschnute Kianga nach Heidenau.

Für den Abend hatte Heidrun noch ein schönes Büffet für alle organisiert, wir aßen alle lecker zusammen und hatten viel zu lachen. Wie immer ein gelungener Abend. Nun hieß es ab in die Betten und fit sein für morgen.

Als erstes ging unser kleiner Amir an den Start in der Jüngstenklasse, ich war wieder begeistert von Ihm, Amir gewann seine Klasse mit einem VV1 und einem tollen Richterbericht. Er hat so viel von seinem Papa Juma, er steht einfach gerne im Rampenlicht.

Danach ging Kianga in der stark besetzten Offenen Klasse an den Start, ich ging mit gemischten Gefühlen in den Ring, Kianga stand kurz vor Ihrer Läufigkeit. Aber Souverän wie immer, machte Sie Ihre Aufgabe super fein und erreichte ein tolles V3 mit einem schönen Richterbericht von Herrn Scheider.

26.-27.10.2013 Poznan
Juma Großenaspe

Am Freitag machte ich mich mit meinem Trainer Sven-Uwe und der ganzen Hundebande, Noxi, Svea, Juma , Urmala und Kianga auf die Reise nach Poznan.

Ich hatte ein schönes Hotel direkt an der Messe gebucht, kürzer ging der Weg nun wirklich nicht zur Show. Am frühen Abend kamen wir in Poznan an und das Hotel war super Klasse, die Betten rießen groß und selbst mit meinen Brocken im Bett hatte ich echt Platz ;-) Am Samstagmorgen trafen wir uns um 9 Uhr zum Frühstück und alles war mal ohne Stress und ganz gemütlich . Die Show ging nämlich erst um 11 Uhr los für die Ridgebacks und das ist wirklich ungewöhnlich.

Als erstes war Juma an der Reihe in der gut besetzten Offenen Klasse und er konnte mit Sven-Uwe wieder die Klasse für sich entscheiden mit einem tollen V1/CWC.
Danach war unsere kleine Puppie Ürmchen dran und Sie erreichte ein schönes V2 in der Jugendklasse. Ganz zum Schluss ging Kianga an den Start in der Offenen Klasse und machte ein super V2 mit einem schönen Richterbericht.
Nun machten wir uns wieder auf ins Hotel und ließen die Hunde entspannt schlafen, morgen müssen alle wieder fit und ausgeschlafen sein.
Sonntag ging die Show dann erst für uns um 13 Uhr los und wir alle konnten schön ausschlafen und selbst die Hunde waren wieder erholt.

Als erstes war wieder Juma mit Sven-Uwe dran, beide machten wieder einen Excellenten Job und holten sich ein super V2 in der Offenen Klasse. Sven-Uwe startet das erste mal mit Urmala in der Jugendklasse, ich war doch ein bißchen aufgeregt, Sie erreichten ein schönes V2.
Dann kam meine Perle Kianga dran in der Offenen Klasse, ich war hin und weg, Madame rockte den Ring und gewann die Klasse mit einem tollen V1/CWC.

Und wieder ging ein schönes und erfolgreiches Wochenende zu Ende.

Bundesieger und Internationalen Dogshow Dortmund 2013
Dortmund Dortmund

Am Freitag machte ich mich auf die Reise mit meiner Freundin Conny, Amir, Urmala und Kianga auf nach Dortmund. Nach so einigen Staus kamen wir dann nach gefühlten 10 Stunden am Nachmittag in Dortmund an. Wir führen gleich zur Messe und besuchten unseren Infostand und zeigten den jungen Hunden den Ring. Am Samstag würden die Jüngstenklasse und die Jugendklasse von Herrn Rütten aus Holland gerichtet. Als erstes ging ich mit meinem eigenen Nachwuchs African´s Famous Chaka Amir an den Start und er machte so einen fantastischen Job. Super cool wie sein Vater Juma, ich war ganz begeistert und er konnte seine Klasse mit einem VV1 gewinnen.

Dann kam unsere Nachwuchshündin Urmala in der stark besetzten Jugendklasse dran, souverän meisterte Sie Ihre Aufgaben und würde mit einem V2 Vize Bundesjugendsiegerin. Dann kam noch unsere Liverschnute Kianga in der gut besetzten Offenen Klasse dran, gerichtet wurde diese von Herr Scheider. Kianga war etwas lustlos, ich glaube Sie hatte die Nacht nicht so gut verkraftet. Amir ging Ihr doch etwas auf den Geist, so sind die jungen Männer eben ;-)))) Trotzdem bekam Sie von Herrn Scheider noch ein schönes V mit einem tollen Richterbericht.

So, ab ins Hotel und die Hunde ruhen lassen für Sonntag. Wir waren auch total erledigt von dem Tag und die Hunde haben sich die Ruhe verdient. Nun werden die Karten neu gemischt.

Sonntag morgen sind wir sehr früh aufgestanden und wollten früh in die Messe. Gerichtet wurden heute die Jüngstenklasse und die Jugendklasse von Herrn Seibel, was mich sehr gefreut hat.
Als erstes ging wieder der kleine African´s Famous Chaka Amir in der gut besetzten Jüngstenklasse an den Start und er war wieder locker drauf. Herr Seibel ließ uns wieder Runde für Runde laufen , ich konnte kaum mehr ;-) Und auch diese Klasse konnte Amir wieder gewinnen mit einem VV1 und Mutti war glücklich darüber und Conny konnte sich kaum mehr halten.
Danach war das kleine Ürmchen dran in der gut besetzten Jugendklasse, Sie war wieder gut drauf und erreichte bei Herrn Seibel ein tolles V2 mit einem schönen Richterbericht. Dann kam das Debüt, ich hätte es nie für möglich gehalten. Kianga ging in der stark besetzten Offenen Klasse an den Start, gerichtet wurde diese von Herrn Kliebenstein. Diese Klasse war aber auch gut besetzt und ich quatschte lange mit Herrn Seibel am Rand. Kurz bevor ich an den Tisch musste, stellte ich Sie nochmal hin und ich hatte schon ein gutes Gefühl. Dann kamen wir endlich dran und Sie war so toll, ich war mehr als begeistert. Dann mußten wir alle nochmal raus und warten ist nun wirklich nicht meine Stärke. Uppssss, ich wurde aufgerufen und mußte nochmal in den Ring. Schnell hinstellen und dann ließ uns Herr Kliebenstein laufen und wenn meine Maus eins kann, dann ist das laufen. Ich war fassungslos, Kianga gewann die Offene Klasse mit einem tollen V1 und das in Dortmund auf der größten Ausstellung im Jahr.

Ich kann es eigentlich immer noch nicht ganz fassen, was für ein erfolgreiches Wochenende.

Back to Top